Herzlich Willkommen bei Klaißle & Partner

Unser unabhängiges Ingenieurbüro besitzt ein breitgefächertes Leistungsspektrum und über 15 Jahre Erfahrung.

Wir sind insbesondere im Bereich der Umweltberatung, im Recycling und in der Entsorgungsbranche für kleine und mittlere Unternehmen tätig.

Mit unserem umfassenden Wissen und unseren Leistungen unterstützen wir unsere Kunden im gesamten Bundesgebiet:

  • Beratung zu den Themen Immission/Emission, Abfall/Recycling, Energie, Wasser, Bau und Arbeitssicherheit
  • Managementsystemberatung für die Bereiche Qualität, Umwelt, Energie und Arbeitssicherheit
  • Durchführung von Schulungsveranstaltungen zur betrieblichen Weiterbildung auf den Gebieten Abfall, Wasser, Verkehr & Transport sowie Arbeitssicherheit

Wir entwickeln spezifisch auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Maßnahmen, haben dabei aber immer auch das große Ganze mit im Blick.

Ihr Gewinn bei der Beauftragung von Klaißle & Partner liegt daher nicht allein in der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und Kundenwünschen, Sie erfüllen gleichzeitig auch die übergeordneten Ansprüche unserer Umwelt.

Hygieneinspektion Raumlufttechnischer Anlagen gemäß VDI 6022 und Hygienegerechter Betrieb von Rückkühlwerken gemäß VDI 2047-2 - Das müssen Sie beachten!

Immer mehr, vor allem moderne Bürogebäude werden mit Raumlufttechnischen Anlagen (RLTA) ausgerüstet, um ein angenehmes und gesundes Klima zu schaffen. Um einen einwandfreien Zustand nach aktuellem Stand der Technik sicherzustellen, regelt der VDI 6022 die hygienischen Anforderungen an RLTA.

Mehr Informationen >>

Neue Handwerker-Regelung für den Transport von Abfällen ohne Nachweispflicht in Rheinland-Pfalz

Eine neue Allgemeinverfügung der SAM vom 11. Februar 2015 erlaubt Handwerkern, unter bestimmten Voraussetzungen, beim Transport von Abfällen auf elektronische Entsorgungsnachweise und Begleitscheine zu verzichten.

Mehr Informationen >>

Informationen zum umweltgerechten Umgang mit Metallspänen

Neue Einordnung von emulsionsbehafteten Metallspänen als gefährliche Abfälle, ziehen Konsequenzen für Erzeuger und Entsorger nach sich.

Mehr Informationen >>