Wasser

Die rechtlichen Anforderungen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sind umfangreich. Insbesondere beim Planen und Betreiben von Anlagen müssen umfassende Schutzmaßnahmen eingehalten werden.

Unser Schulungsangebot

Wir bieten Ihnen die Erreichung von Qualifikationsnachweisen nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG).

  • Fachkunde für Wasserfachbetriebe

Bei der Lagerung und Handhabung von Abfallstoffen ist die Fachkunde für Wasserfachbetriebe notwendig. Sie sichert Kompetenz und Rechtssicherheit und ermöglicht eigenverantwortliches Handeln in diesem Bereich.

  • WHG Aufbaukurs Dichtflächen

Beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sind außerdem spezielle Anforderungen an den Untergrund des Lager- oder Umfüllplatzes (Betongüte, Fugen etc.) zu beachten und daher fachspezifische Zusatzkenntnisse für Dichtflächen notwendig.

Aktuelle Schulungstermine